Spielbericht der männlichen Jugend A / Landesliga Thüringen vom 08.03.2014

 

TSV Stadtroda 1890 - SG Schnellmannshausen - 27 : 25 ( 12 : 14 )

 

Unbedingt revanchieren wollten sich unsere A-Jugendlichen für die unnötige Niederlage vor 5 Wochen, die doch einen faden Beigeschmack hinterließ. Auf Grund des verletzungsbedingten Ausfalls von Morice Oels und der Sperre von Mario Hundertmark schrumpfte der Kader wiederum auf ein Minimum von 7 Spielern, was dieses Vorhaben natürlich nicht leichter machte. Die Mannschaftsverantwortlichen baten daher im Vorfeld um Unterstützung aus der C-Jugend. So kam es, dass Jonas Kraft und Sebastian Filz auf der Reservebank saßen und S. Filz sogar einen Kurzeinsatz zum Ende des Spiels mit Bravour absolvierte. Unsere Jungs kamen wieder einmal schwer in Tritt und überließen nach einer schnellen eigenen 1:0 Führung dem Gegner zu sehr das Heft des Handelns. Zu schwache Abwehrabwehrarbeit und mindestens fünf ausgelassene sogenannte hundertprozentige Torchancen führten dazu, dass man nie mehr erreichte als den Ausgleich. Über die Spielstände 3:4, 4:6, 7:10, ging es durch die 1.Spielhälfte. Vor allem Christoph Hädrich hielt die Mannschaft mit seinen individuellen Einzelaktionen im Spiel. Erst gegen Ende von Halbzeit eins gab es eine spürbare Steigerung zum 11:12 und dann 12:14 Halbzeitstand.

 

Hart erkämpfte Punkte

 

Am Sonnabend spielte die Männermannschaft des TSV Stadtroda gegen Concordia Reudnitz. Es war das letzte Heimspiel dieser Saison für unsere Mannschaft. Vorgabe waren 2 Punkte, die nach dem Aufwärtstrend der letzten Wochen zu erhoffen waren. Hoch motiviert gingen unsere Männer ins Spiel. Es gelang aber nicht wie in der Vorwoche in Auma so ein furioser Start. Reudnitz erwies sich als ein unbequem zu spielender Gegner, mit einem sehr erfahrenen Spielmacher als Antreiber. Stadtroda bemühte sich von Anfang an, mit aggressiver Deckungsarbeit und System im Angriffsspiel in Szene zu setzen. Unsere Mannschaft ging zum ersten Mal beim 4 : 3 in Führung. Reudnitz blieb aber immer auf Tuchfühlung und bestrafte jeden Fehler von Stadtroda.

 

Spielbericht der männlichen Jugend A / Landesliga Thüringen vom 01.03.2014 WSV Neuhaus - TSV Stadtroda 1890 30 : 30 ( 10 : 14 )

 

Trotz des verletzungsbedingten Ausfalls eines wichtigen Rückraumspielers bereits im ersten Angriff erwischten unsere männlichen A-Jugendlichen einen sehr guten Start und konnten die 1. Halbzeit über die Spielstände 1:3, 2:7, 5:12 klar dominieren. Man hatte bereits von Anfang an keine Wechselmöglichkeiten, da Jacob Wächter nach nicht geahndetem Foul mit einer stark blutenden Nasenverletzung minutenlang behandelt werden musste und danach das Spiel nur noch von der Bank verfolgen konnte. Gegen Ende von Halbzeit eins konnte Neuhaus seine personellen Vorteile besser nutzen und verkürzte zum Halbzeitstand von 10:14.

 

Unterkategorien