Handball - Verbandsliga Jugend D gemischt :  HV Meuselwitz - TSV Stadtroda   7 : 38 ( 4 : 26 )


Mit diesem sehr deutlichen Ergebnis beim Tabellenletzten Meuselwitz wurde die TSV-Mannschaft ihrer Favoritenrolle gerecht. Bereits im Hinspiel war die sehr junge Meuselwitzer Mannschaft chancenlos (2:33). Auch diesmal war es eine relativ leichte Aufgabe und Stadtroda bestimmte von Beginn an die Partie. Nach dem 1 : 1 enteilte das TSV-Team bis zum 19 : 1 ! Erst danach gelang dem Gegner der zweite Treffer. Vorallem in der 1.Halbzeit erreichte der TSV eine fast 100%-ige Chancenverwertung.



Demonstriert wurde das gute Umschalten von Abwehr auf Angriff. Schnelle Gegenstöße als Konter ergaben die klare Pausenführung.  Auch im 2.Spielabschnitt hatte Meuselwitz nur wenig Möglichkeiten zur Resultatsverbesserung. Das verhinderte der TSV nämlich mit einer guten Abwehr. Man störte rechtzeitig, gewann dadurch viele Bälle und baute den Vorsprung bis auf 33 : 6 aus. Beide Übungsleiterinnen J.Büchner und M.Busch waren mit der Leistung ihrer Mannschaft, trotz des spielschwachen Gegners, sehr zu frieden.



Der TSV spielte mit : Miosga, Pretschold (5), N.Schröder (1), Fickler (8), Nöckler (1), Schmitz (9), Bolten (5),

Leser (1), Petrick (5), Prskal (3), Erbse.


Text: A.Ha.