Handball-Verbandsliga Jugend D gemischt

SV Blau-Weiß Auma  -  TSV Stadtroda  17:25  (7 : 12)

 

Ungefährdeter Auswärtssieg!

 

Im letzten Saison-Punktspiel gelang der gemischten Jugend D des TSV Stadtroda ein sicherer Erfolg in Auma. Damit wurde der 3.Platz in der Verbandsliga-Ost endgültig hinter Ronneburg und Altenburg untermauert. In der Anfangsphase zeigten sich beim TSV zunächst einige Mängel im Spielaufbau. Etwas unkonzentriert und unsicher verlief das Spiel. Der Gegner konnte so bis zum 3 : 3 mithalten. Danach wurden die Räume in der kleinen Halle besser genutzt. Mit Einzelaktionen und druckvollen Angriffen ergaben sich gute Torchancen.

 

 

Sie wurden erfolgreich abgeschlossen und brachten die 12 : 7 Pausenführung. Auch in der 2.Halbzeit ließ sich Stadtroda vom harten körperbetonten Einsteigen des Gegners nicht beeindrucken. "Vorallem das Festhalten ohne Ball wurde von den Schiris viel zu wenig geahndet", sagten beide TSV-Übungsleiterinnen zu Recht. Das TSV-Team blieb weiter am Drücker und gab dem Gegner wenig Chancen. Über die Stationen 15 : 9 und 19 : 13 bis hin zum 22 : 16 war der Sieg nie in Gefahr. Insgesamt eine gute Mannschaftsleistung führte zu diesem Erfolg. TSV spielte mit :  Miosga, Hartmann, Pretschold (9), Köhler (6), F.Fickler (4), Nöckler, Schmitz (3), Bolten, P.Leser, Petrick (3), Prskal, Erbse.

 

A. Ha.