3. Kreisliga Tischtennis

Am Donnertag Abend empfing der TSV 2 den Tabellen vierten USV 6.
Nach den knappen 8:6 Erfolgen der letzten beiden Begegnungen wollte man diesmal
konzentrierter agieren. Beide Doppel spielten souverän und gewannen jeweils klar mit 3:0.
Doch in den Einzel zeigte sich, dass auch dieser Abend Schwerstarbeit zu leisten war!
2 Siege (Seeber, Thiem) standen 2 Niederlagen gegenüber. Dann folgten 2 TSV Siege in Folge zum 6:3,
Gerade als alles für den TSV zu laufen schien, begann in der Halle die Disco!
Eine neu in der Halle einquartierte Zumbagruppe, war der festen Überzeugung mit ihrer Musik
die Halle und die nähere Umgebung beschallen zu müssen. Die Bitte die Lautstärke etwas zu drosseln,
da gerade ein Punktspiel durchgeführt wird, wurde nur mit einem Achselzucken abgetan.
Irritiert durch die Musik verloren die TSV'er den Faden und verloren 3 Spiele in Folge, bevor
Marc Seeber und Steffen Hirte für den 8:5 Endstand sorgten.
Alle Spieler hoffen, dass gemeinsam eine Lösung gefunden werden kann, da unter solchen Bedingungen
ein Punktspielbetrieb nicht aufrecht erhalten werden kann!


TSV 2 -  USV 6  8:5
M.Seeber (3.5!), S.Hirte 2.5, J.Pittner 0.5, K.Thiem 1.5