3. Kreisliga Tischtennis

Durch Spielverlegungen und eine große Staffel (11 Mannschaften) kämpft
die 2 Mannschaft nicht nur mit den Gegner sondern auch mit dem Terminstress.
4 Spiele in 14 Tagen ist eine ziemliche Belastung. Zeitgleich zur ersten Mannschaft
kämpfte TSV 2 auswärts gegen den Tabellenführer  SV Zwätzen 2. Die beiden besten
Mannschaften der Liga lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Letztendlich setzte
sich der TSV mit zwei an diesem Abend überragenden Spielern durch. Sowohl
der neu in dieser Saison zum TSV gestoßene Marc Seeber gewann 3 Einzel, als auch
der routinierte Jürgen Pittner. Hirte und Thiem konnten noch 2 Zähler beisteuern,
so dass der TSV knapp aber verdient mit 8:6 das Spiel gewann und mit
14:0 Punkten wieder Tabellenführung übernimmt, Am Donnerstag kommt mit USV 6
der Tabellen 4. Auch eine Mannschaft die nicht unterschätzt werden darf.

SV Jena-Zwätzen 2 - TSV 2  6:8

Marc Seeber 3.5(!), S.Hirte 1, J.Pittner 3(!), K.Thiem 0.5