2 Siege (2:1 gegen Hermsdorf und 2:0 gegen Klosterlausnitz) runden starken Saisonauftakt ab...

Am zweiten Spieltag der Volleyballkreisliga setzte sich der TSV 1890 Stadtroda mit zwei Siegen an die Tabellenspitze. Bis der gastgebende TSV richtig in Schwung kam, führte die SG Hermsdorf bereits mit einem Satz. Allmählich kamen die TSV-Spieler im Angriff besser durch, überspielten die Hermsdorfer Abwehr immer souveräner. Der TSV Stadtroda spielte somit seinen Sieg in den folgenden Spielzügen immer sicherer heraus. Nachdem der TSV gegen Hermsdorf gewann, sollte auch gegen den FVV ein Sieg her. Doch die Holzländer wehrten sich nach ihren Möglichkeiten. Dem großen Angriffsdruck des TSV hielten die Klosterlausnitzer jedoch nicht stand. Beide Sätze gingen verdient an Stadtroda.