3. Kreisliga

Im Heimspiel der vierten Mannschaft traff der TSV auf das erfahrene Team SV Jena Optik II.

Schon im Doppel merkte man den TSV Spielern an, das heute Abend mit einem engen Spiel zu rechen

war.  Während Müller/T.Freitag klar verloren, schafften S.Freitag/T.Böswetter in  Sätzen den ersten Sieg.

In den Einzeln setzte sich die ausgeglichene Begegnung fort. Im oberen Paarkreuz wurden beide Spiele

verloren, doch dafür gewann das untere Paarkreuz 2 Punkte! (3:3)

Doch jetzt drohte die Partie zu kippen. Im zweiten Durchgang gingen 3 von 4 Spielen verloren. Im Endspurt

rettete Silvio Freitag im letzten Spiel mit einem 3:1 Erfolg das Unentschieden für den TSV gegen die Nummer 2

der Gäste. Ein hoch verdienter Punktgewinn und eine tolle Teamleistung!

TSV Stadtroda IV - SV Optik Jena II   7:7

Toni Böswetter 1.5, Axel Müller 1, Tim Freitag 2, Silvio Freitag 2.5