1. Kreisliga Tischtennis

Mit USV2 empfing der TSV am Montag Abend eine Mannschaft mit einem
starken oberen Paarkreuz. In der Rückrunde wurde die Mannschaft von USV
durch einen ehemaliger Bezirksligaspieler im unteren Paar verstärkt.

Im Hinspiel hatte man die Punkte geteilt, so dass man auch an diesem Abend von
einer engen Partie ausgehen musste. Der Auftakt der Partie verlief katastrophal.
Beide TSV Doppel kamen überhaupt nicht mit den Gegnern klar - 2 klare Niederlagen.
Die ersten 4 Einzel verliefen ausgeglichen 2 Punkte für den TSV, 2 für USV.
Im nächsten Durchgang wieder eine Punkteteilung, doch das würde dem TSV nicht reichen!
Somit musste im letzten Durchgang, in dem das untere Paarkreuz jeweils gegen
das obere Paarkreuz antritt, ein "Break" geschafft werden. Sowohl Matthias Pittner,
als auch P.-J.Koch kämpften unter ständiger Anfeuerung der Mannschaftskammeraden
und der restlichen TSV Spieler um jeden Punkt. In zwei hochklassigen Spielen verlor Pittner
knapp, doch Koch setzte sich mit 3:1 gegen Bob Metzger, den 2 besten Spieler der Hinrunde (19:2),
durch und rettet das hochverdiente Remis. Eine starke Leistung aller Spieler und
auch der Zuschauer!

TSV 1  -  USV 2  7:7

Torsten Krause 2, Mathias Prüfer 1, Peer-Joachim Koch 3(!), Matthias Pittner 1