Spielbericht der Jugend C männlich des TSV Stadtroda 1890

Post SV Gera – TSV Stadtroda 1890 - 21:34  (10:18)

 

Einen ungefährdeten Sieg landeten am Wochenende unsere Jungs gegen die ohne Auswechselspieler angetretenen Geraer. Die Partie, die aufgrund der Hallenprobleme in Stadtroda stattfand,entwickelte sich bis zur 15. Minute, beim Stand von 4:14 zu einer einseitigen Angelegenheit. Die vom Trainer vorgegebenen taktischen Varianten und Spielzüge im Angriff wurden sehr gut umgesetzt.

 

 

Eh sich die Gäste versahen, war das Spiel schon fast entschieden. Nachdem der TSV die Flügel bis nach der Pause etwas schleifen ließ,wurde man,vor allem in der Defensive,wieder aktiver.Durch ein schnelles und erfolgreiches Umkehrspiel über die 2.Welle, setzte sich Stadtroda endgültig zum 13:27 ab. Gera ließ sich nicht hängen und konnte meist über ihren starken Aufbaumittelmann den Rückstand bis zum Schluß mit 13 Toren Unterschied in Grenzen halten. Sicher warten aber auf unsere Jungs in den nächsten Punktspielen stärkere Gegner.

 

Stadtroda spielte mit: Katzenberger, M. Wunderlich 4, Seliger 5, J.Wunderlich 11(2), Pretschold 2,  Domagala, Wolle 2, Kraft 7, Filz 3(1), Obyn

 

U.Ha.