TSV vs. SV Hermsdorf  - 24 : 12 ( 13 : 8 )


Erfolg war nie in Gefahr !


Mit einer guten Gesamtleistung gewann die gemischte D-Jugend des TSV Stadtroda das Kreisderby ziemlich klar. Damit wiederholte man den Sieg (24:7) aus dem Hinspiel. Bis zur 6 : 2 Führung wurden die meisten Angriffe erfolgreich abgeschlossen. Dann ließ man einige Chancen unkonzentriert liegen. Der Gegner konnte somit bis zum 7 : 4 verkürzen. Doch ein gelungener Zwischenspurt des TSV mit 4 Toren in Folge sorgte wiederum für den beruhigten Vorsprung zur Pause. Der Start in die zweite Spielhälfte gelang fast optimal. Voraussetzung war die stabile Abwehrarbeit mit einer guten Torwartleistung, an denen der Gegner oft scheiterte. So ergaben sich Angriffsaktionen mit gut herausgespielten Torchancen. Sie wurden im weiteren Spielverlauf zum 19 : 10 und später zum 23 : 11 genutzt. Mit dem Sieg bleibt Stadtroda gemeinsam mit Ronneburg und Altenburg punktgleich  an der Tabellenspitze der Verbandsliga - Ost.


TSV spielte mit : Miosga, Hartmann, Pretschold (10), Köhler (4), Schröder, Fickler (4), Schmitz (1), Nöckler (1), Leser, Petrick (4), Bolten, Prskal, N.Burgett.

Ha.